Qualifizierung zum Schulbegleiter/Integrationshilfe

Integrationshilfen und Schulbegleiter sind Bestandteil der angestrebten Integration von Kindern mit besonderem Förderbedarf in Schulen, Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen für Kinder und Heranwachsende.
Der Gesetzgeber hat die Voraussetzungen geschaffen, dass alle Kinder Regelschulen besuchen können, mit der Chance der Integration in den Klassenverband. Diesen Prozess zu unterstützen, zählt zu den Aufgaben der Integrationshilfen.

Voraussetzungen

  • Erfahrung oder Vorpraktikum im Behindertenbereich zur Eignungsfeststellung
  • Abschluss Sekundarstufe 1 oder Berufsabschluss
  • Führungszeugnis (max. 3 Monate alt)
  • Führerschein; ideal eigener PKW

Inhalte

  • Einführung in die Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen der Behindertenpädagogik
  • Inklusion in Einrichtungen
  • Alltagsbegleitung und Assistenz
  • Methodisch-didaktisches Vorgehen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Erste Hilfe

Der praktische Einsatz findet in Behinderteneinrichtungen oder bei Anbietern für Schulbegleitung und Inklusionsaufgaben statt.

Termine und Veranstaltungsorte

  • 19.01. - 07.04.2017: CJD Maximiliansau, Rheinstraße 1, 76744 Wörth
  • 05.04. – 30.06.2017: CJD Ludwigshafen, Ludwigstraße 44, 67059 Ludwigshafen

(28 UE pro Woche)

Information & Anmeldung

Doris Neis
Fon 07271 947-140
doris.neis@cjd.de

Bernadette Epp
Fon 07271 947-119, Fax -120
bernadette.epp@cjd.de

Infotermine:

CJD Ludwigshafen

  • 27.10.2016
  • 24.11.2016
  • 08.12.2016
  • 12.01.2017
  • 16.02.2017
  • 16.03.2017

jeweils 14:00 Uhr, Ludwigstraße 44, 67059 Ludwigshafen

CJD Maximiliansau

nach Vereinbarung, Rheinstraße 1, 76744 Wörth